Skip to main content
main-content

08.02.2018 | Reputationsmanagement | Infografik | Onlineartikel

Diese CEOs haben den besten Ruf

Autor:
Andrea Amerland

Der Ruf von Firmenbossen gilt als Messlatte für das Ansehen von Unternehmen. Wer bei der CEO-Reputation in Deutschland die Nase vorn hat, haben jetzt News aktuell und Faktenkontor in einem Ranking ermittelt. Die Top-Ten im Überblick.

Werner Deggim, Ex-CEO der Norma Group für Verbindungstechnik, hatte im vergangenen Jahr in der deutschen Öffentlichkeit den besten Ruf. Rolf Hollander von der CEWE Stiftung und Olivier Elamine von der Alstria Office Reit AG belegen bei der CEO-Reputation Plaz zwei und drei. Das hat News aktuell gemeinsam mit Faktenkontor in einer Untersuchung ermittelt, die der Reputation aller Vorstandsvorsitzenden der DAX-, MDAX-, SDAX- und TechDAX-Unternehmen auf den Grund gegangen ist.

Online-Reputation im Fokus

Für die Analyse zwischen Januar bis September 2017 dienten digitale Medien (Online-Nachrichten, Foren, Blogs, öffentliche Posts im Social Web) als Quelle, die Bezug auf die Vorstandsvorsitzenden und ihre Unternehmen nahmen. Rund 4,5 Millionen Aussagen flossen in Hinblick auf Inhalt und Tonalität in die Untersuchung ein. Rund 160 Firmen und 207 Personen wurden dabei in den Blick genommen.

Kategorien wie Performance, Produkte und Service, Nachhaltigkeit sowie die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens bilden die Basis des Rankings, das News aktuell erstmals zusammengestellt hat.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.08.2014 | State-of-the-Art | Ausgabe 4/2014

Reputation und Unternehmenserfolg

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wieviel digitale Transformation steckt im Informationsmanagement? Zum Zusammenspiel eines etablierten und eines neuen Managementkonzepts

Das Management des Digitalisierungsprozesses ist eine drängende Herausforderung für fast jedes Unternehmen. Ausgehend von drei aufeinander aufbauenden empirischen Untersuchungen lesen Sie hier, welche generellen Themenfelder und konkreten Aufgaben sich dem Management im Rahmen dieses Prozesses stellen. Erfahren Sie hier, warum das Management der digitalen Transformation als separates Konzept zum Informationsmanagement zu betrachten
und so auch organisatorisch separiert zu implementieren ist. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise