Skip to main content
main-content

Aus der Kleb- und Dichttechnik

Mail Icon Newsletter

Verpassen Sie kein Branchen-Highlight: Bestellen Sie jetzt den kostenlosen Newsletter zur Kleb- und Dichttechnik.

Neues aus der Kleb- und Dichttechnik

12.09.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Neuer Kaskadenabsorber

Die Steuler-Gruppe, ein Unternehmen, das in den Sparten Linings (Feuerfest-Auskleidungen), Anlagenbau, Umwelttechnik und Fliesen aktiv ist, errichtet in Höhr-Grenzhausen eine neue Abgasreinigungsanlage, die besonders effizient und umweltfreundlich ist.

Autor:
Wiebke Sanders

11.09.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Feuerfestlösungen für die Stahlindustrie

Mit Investitionen in ein eigenes Forschungs- und Entwicklungslabor und durch den Ausbau seines Produktportfolios an Feuerfest- und Fertigbauteilen hat die theramer GmbH ihre Position weiter gefestigt. 

Autor:
Wiebke Sanders

30.08.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Messsystem für Dünnschichtmodule verbessert

Ein spezielles Prüfverfahren soll die Bewertung der Beschichtungseigenschaften von großflächigen Glassubstraten ermöglichen. So ließen sich beispielsweise die spektralen und optischen Eigenschaften von Dünnschicht-Solarmodulen zuverlässig bestimmen.

Autor:
Nadine Winkelmann

29.08.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Komplexe Bauteile aus Dünnglas

Komplex geformte Dünnglasprodukte, wie man sie bei abgerundeten Displays in Smartphones und Elektrogeräten oder Touch-Lichtschalter im Automobil findet, lassen sich innerhalb weniger Minuten herstellen. Glaspressen, Schwerkraftsenken sowie Umformung unter Vakuum oder Überdruck sind die Verfahren der Wahl, die das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen, dafür kombiniert. 

Autor:
Wiebke Sanders

16.08.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Druckertinte für extreme Temperaturen

In einem Brennofen, in dem Keramikbauteile für die Industrie aushärten, herrschen Temperaturen von bis zu 1000 °C. Für solche Anwendungen wurde eine hitzeresistente Tinte für einen Tintenstrahldrucker entwickelt. Die Produkte werden mit der sogenannten CIJ-Technik (Continuous Inkjet) berührungslos gekennzeichnet.

Autor:
Wiebke Sanders

23.07.2018 | Konstruktion + Entwicklung | Nachricht | Onlineartikel

TÜV Süd Innovationspreis 2018

Das Fraunhofer IMWS hat gemeinsam mit der 3D-Micromac AG den 1. Platz beim TÜV Süd Innovationspreis 2018 belegt. Die Auszeichnung erhalten sie für die Entwicklung eines Probenpräparationsgerätes, das mithilfe moderner Lasertechnik eine schnellere und flexiblere Präparation von Materialproben für die mikrostrukturelle Untersuchung ermöglicht.

Autor:
Nadine Winkelmann

11.07.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Carbon-Infrarot-Ofen für die Marmeladenproduktion

Glas kann bekanntlich empfindlich sein. Der Marmeladenhersteller Duerr’s aus Manchester setzt nun bei der Produktion auf einen Carbon-Infrarot-Ofen ein und konnte so von einem Warmwasser- zu einem Kaltluft-Spülsystem zu wechseln. Er spart dadurch jährlich etliche Tausend Pfund für das Wasser und sorgt zusätzlich für eine Prozessoptimierung.

Autor:
Wiebke Sanders

10.07.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Hochleistungskeramik und Hartmetalle im 3D-Druck

Die Hochschule Aalen baut ihre Kompetenz im Bereich Additive Manufacturing aus und forscht an Hochleistungskeramik und Hartmetall, Werkstoffe, die als leistungsfähigste unserer Zeit gelten. Dafür erwarb das LaserApplikationsZentrum einen Keramik-3D-Drucker, einen Lithoz CeraFab 7500.

Autor:
Wiebke Sanders

09.07.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Wärmebildkamera für industrielle Anwendungen

Wärmebildkameras, die höchste Ansprüche an Geräte für die industrielle Automatisierung erfüllen und die Bildübertragung über GigE, den aktuellen Interface-Standard aus der industriellen Bildverarbeitung, unterstützen, bietet Fluke Process Instruments an. Jetzt wurde eine neue Serie von Wärmebildkameras mit integrierter Fotokamera präsentiert.

Autor:
Wiebke Sanders

27.06.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Metall-Keramik-Substrat für die Leistungselektronik

In der Halbleiter- und Elektronikindustrie ist Siliziumnitrid ein beliebter Werkstoff. Mit dem AMB-Siliziumnitrid-Substrat (Si3N4) wurde nun ein neues Metall-Keramik-Substrat entwickelt, das im Vergleich zu anderen Werkstoffen eine Vielzahl von Vorteilen bietet.

Autor:
Wiebke Sanders

22.06.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Drohnen mit ultradünnem Glas kennzeichnen

Zur Kennzeichnung von Drohnen hat die Roboterwerk GmbH jetzt Glas als ideales Trägermaterial identifiziert und bietet eine passende Lösung an, bei der als Basiswerkstoff ultradünnes Aluminosilikatglas des Schott-Konzerns verwendet wird.  Denn auch Brände und Explosionen von Lithium-Ionen-Akkus müssen zu überstehen sein.

Autor:
Wiebke Sanders

20.06.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Innovationspreis Rohstoffwirtschaft 2018

Die Stephan-Schmidt-Gruppe wurde im Juni 2018 bereits zum dritten Mal mit dem „Innovationspreis Rohstoffwirtschaft Rheinland-Pfalz“ ausgezeichnet. Es ging um die Entwicklung von Füllstoffen für den Einsatz in organischen und anorganischen Matrices unter Einsatz einer neu installierten Feinsichtungsanlage.

Autor:
Wiebke Sanders

14.06.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Neues Rasterelektronenmikroskop eingeweiht

Mit der Einweihung eines neuen Feldemissions-Rasterelektronenmikroskops am WesterWaldCampus in Höhr-Grenzhausen ist nun der Startschuss für weitere Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich anorganische Werkstoffe, Glas und Keramik, der Hochschule Koblenz gefallen.

Autor:
Wiebke Sanders

05.06.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Neue Fließmittel für die Transportbeton-Industrie

Damit sich Betonmischungen mit hohem Anteil an Zusatzstoffen leichter mischen, pumpen, einbauen und glätten lassen, wurde eine neue Generation von Fließmitteln entwickelt. Angestrebt wird eine möglichst lange Konsistenzerhaltung und die Herstellung von niedrigviskosen Betonen mit verlängerter Bearbeitungszeit.

Autor:
Wiebke Sanders

28.05.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Abwasser ohne Medikamentenrückstände dank Keramik

Das Fraunhofer-Institut für keramische Technologien und Systeme (IKTS) hat eine neue Aufbereitungsmethode entwickelt, um die Rückstände von Medikamenten im Abwasser zu entfernen. Ein spezielles Elektroden-Sonotroden-Modul auf Basis keramischer Materialien ist das Besondere.

Autor:
Wiebke Sanders

04.04.2018 | Keramik, Glas | In eigener Sache | Onlineartikel

"Keramische Zeitschrift" und "INTERCERAM" bei Springer Professional

Die keramischen Fachzeitschriften Keramische Zeitschrift und INTERCERAM gehören seit April 2018 zum Portfolio der Springer Fachmedien und ergänzen die Online-Inhalte des Wissensportals Springer Professional.

Autor:
Dr. Hubert Pelc

21.03.2018 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Wie Feststoffe schmelzen

Wenn sich der Aggregatzustand eines Ausgangsmaterials durch Erhitzen von fest nach flüssig verändert, nennt man diesen Übergang gemeinhin Schmelzen. Wissenschaftler konnten jetzt aufklären, was dabei auf der Ebene der Moleküle passiert.

Autor:
Dieter Beste

09.03.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Neuer Ausbildungsberuf in der keramischen Industrie

Die Anforderungen an Stoffprüfer/innen in der keramischen Industrie sind höher als in der Ausbildungsordnung beschrieben. Daher wird die alte Ausbildung durch die neue Ausbildungsordnung zum Prüftechnologen/zur Prüftechnologin Keramik ersetzt.

Autor:
Nadine Winkelmann

19.02.2018 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Neue Klasse metallischer Gläser

Drei Forscher der Universität des Saarlandes haben eine neue Klasse so genannter amorpher Metalle entwickelt. Diese metallischen Gläser weisen komplett andere Eigenschaften als ihre Ausgangsmaterialien auf und eignen sich beispielsweise für Leichtbauteile in Luft- und Raumfahrt.

Autor:
Nadine Winkelmann

19.01.2018 | Lasertechnik + Photonik | Infografik | Onlineartikel

Drastische Gewichtseinsparung bei Laserköpfen

Dank der hohen Brechzahl und einer exzellenten Wärmeleitfähigkeit erlaubt Diamant als Material eine drastische Reduktion der Abmessungen von Laseroptiken.

Autor:
Dieter Beste

Zeitschrift

adhäsion KLEBEN & DICHTEN

Das Fachmagazin für industrielle Kleb- und Dichttechnik

adhäsion KLEBEN&DICHTEN ist die einzige deutschsprachige Fachzeitschrift für die industrielle Kleb- und Dichttechnik. Sie spricht Hersteller und Anwender von Kleb- und Dichtstoffen an und schafft branchenübergreifende Synergien. 

Marktübersichten: Wer liefert welche kleb- und dichttechnischen Produkte?

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. Von der Redaktion jährlich aktualisiert werden tabellarische Marktübersichten zu folgenden Themengebieten: Hilfsstoffe für die Klebstoffformulierung, Rohstoffe für die Formulierung von Kleb- und Dichtstoffen, Reaktionsklebstoffe für die Elektronik, Holzklebstoffe, 2K-Dosieranlagen, 1K-Auftragsanlagen, Dichtstoffe, Verpackungsklebstoffe, Messen und Prüfen, Oberflächenvorbehandlung, Bauklebstoffe.

Kostenlose Marktübersichten

Veranstaltungen

08.10.2018 - 11.10.2018 | Verbindungstechnik | Stuttgart | Veranstaltung

Bondexpo

Internationale Fachmesse für Klebtechnologie - Mit der Ausrichtung auf die Prozesskette Fügen/Verbinden durch Kleben, Vergießen, Dichten und Schäumen werden die aktuellen Herausforderungen beleuchtet.

22.10.2018 - 24.10.2018 | Verbindungstechnik | Veranstaltung

43. MKVS: Münchener Kleb- und Veredelungssymposium

Den Schwerpunkt des 43. MKVS bildet das Thema „Haftklebstoffe“.

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVValeo LogoTE Connectivity Corporation

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

AVL ADAS Validierung: Vielfalt autonomer Fahrszenarien absichern

AVL bietet wegweisende Lösungen für die zeiteffiziente Validierung der zahllosen Szenarien von Level 3 & 4 Funktionen durch die Kombination virtueller und realer Tests plus automatisierter Analyse Tools. Damit kann die Entwicklungszeit für AD-Systeme drastisch gesenkt werden.  Mehr dazu erfahren Sie hier!

- ANZEIGE -

INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR DIE E-DRIVE VALIDIERUNG

Das optimale E-Drive System sollte sowohl klein und leicht als auch kosteneffizient sein. Die Lösung sind flexible Testsysteme, die die Entwicklung von unterschiedlichsten E-Drive Systemen unterstützen.

Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise