Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Daten, Daten, Daten – und was ist mit Menschen? Bei der Digitalisierung von Prozessen und Geschäftsmodellen werden datengetriebene Ansätze und Technologien immer bedeutender. Doch der entscheidende Faktor für den Geschäftserfolg ist der Mensch, der die Daten nutzt und Prozesse mit Leben füllt. Dieses kompakte Buch richtet sich an Marketingprofis, Verantwortliche für Digitalisierung, Personalleiter sowie an alle, die datengetriebene, analytische Ansätze als Erfolgsvoraussetzung sehen und die Zukunft in der digitalen Arbeitswelt verantwortlich gestalten wollen. Der Autor stellt einen Bezugsrahmen mit sieben Punkten vor, mit dem es gelingt, sich und andere auf die Zukunft in der von Technologie geprägten Welt vorzubereiten. Anhand konkreter Beispiele wird deutlich, warum analytisches Denken, Neugier und Integration zentrale Fähigkeiten im Marketing sind und an welchen Stellen die Agilität gesteigert werden muss. Der Leser profitiert von anwendbarem Wissen, handfesten Tipps und Hinweisen zur Umsetzung in der Praxis.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Mit Data-Driven Marketing können Unternehmen bessere Entscheidungen treffen und Ergebnisse optimieren. Um Daten sinnvoll zu sammeln, sie zu analysieren und anwendbar zu machen, sind bei Mitarbeitern die richtigen Einstellungen und Kompetenzen notwendig. Technologie ist Teil eines erfolgreichen Ansatzes, wenn qualifizierte Menschen sie einsetzen. Ob Fach- oder Führungskraft: Für alle sollte ein grundlegendes Verständnis für Daten und ihre Anwendbarkeit selbstverständlich werden, um die persönliche und berufliche Zukunft erfolgreich zu gestalten.
Lutz Klaus

Kapitel 2. Agilität steigern

Agilität heißt, eine Idee am Morgen zu haben und nachmittags im Markt zu sein. Agilität ist jedoch mehr als Schnelligkeit. Es geht um Beweglichkeit und die Fähigkeit, umgehend auf sich ändernde Marktgegebenheiten zu reagieren. Unternehmen sollten eine Umgebung aufbauen, um Ideen schnell zu testen, effektiv zu messen und Erkenntnisse unmittelbar umzusetzen.
Lutz Klaus

Kapitel 3. Analytisch denken

Beim analytischen Denken geht es darum, Dinge von Grund auf zu verstehen. Zu wissen wie es geht und wie Ergebnisse verbessert werden können. Mitarbeiter und Vorgesetzte sollten eigene Erfahrungen durch Daten evaluieren, um bessere Entscheidungen zu treffen. Dazu gehören bestimmte Grundkenntnisse zur Nutzung von Daten einschließlich der Fähigkeit, Sachverhalte mit Zahlen zu untermauern. Ohne Daten sind Aussagen nur eine Meinung.
Lutz Klaus

Kapitel 4. Integration fördern

Kunden interessieren sich nicht für Abteilungen. Sie wollen auf einfache Art und Weise für sie wertvolle Produkte und Dienstleistungen erwerben. Aus Sicht der Mitarbeiter erfordert das ein ganzheitliches, abteilungsübergreifendes Denken. Das Aufbrechen von Silos mit dem Ziel, Ressourcen und Daten gemeinschaftlich im Interesse der Kunden zu nutzen, ist wesentliche Voraussetzung für Erfolg in der digitalen Welt. Integration heißt funktionierende Beziehungen aufzubauen und sich selbst im Interesse des gemeinsamen Erfolgs zurückzunehmen.
Lutz Klaus

Kapitel 5. Kundenorientierung leben

Der Kontakt von Mensch zu Mensch nimmt durch die Digitalisierung tendenziell ab. Anstelle des persönlichen Gespräches stellen Daten die Verbindung zum Teil wieder her. Sie zeigen, was funktioniert und was nicht. Nur Primärdaten und der direkte Zugang zum Kunden stellen auf Dauer einen Wettbewerbsvorteil dar. Um dauerhaft erfolgreich zu sein, sollten transaktionszentrierte Geschäftsmodelle in Ansätze gewandelt werden, bei denen mittels datengestützter automatisierter Prozesse mit dem Kunden eine personalisierte, langfristige Beziehung aufgebaut wird.
Lutz Klaus

Kapitel 6. Neugierig sein

Neugier als positive Motivation ist der Motor der Innovation. Mehr als Offenheit resultiert aus ihr die aktive Suche nach neuen Ansätzen, der Drang zum Ausprobieren und Experimentieren. Zur Neugier gehört die Fähigkeit, die richtigen Fragen zu stellen und nicht nachzugeben, bevor sie nicht beantwortet sind. Im Mittelpunkt sollten kundenrelevante Themen und Prozesse stehen.
Lutz Klaus

Zur Zeit gratis

Kapitel 7. Storytelling beherrschen

Daten alleine bewegen niemanden, Geschichten sorgen für Veränderung. Menschen lieben Geschichten und reagieren auf sie – privat wie geschäftlich. Beim Data-Storytelling geht es darum, relevante Entwicklungen verständlich zu kommunizieren mit dem Ziel, notwendige Entscheidungen zu treffen.
Lutz Klaus

Kapitel 8. Unternehmerisch handeln

Beim Data-Driven Marketing steht am Anfang oftmals die Effizienzsteigerung für bestehende Prozesse im Vordergrund. Auf der Suche nach Optimierungsmöglichkeiten und je weiter die Arbeit mit Daten voranschreitet, können vollkommen neue Geschäftspotenziale entdeckt werden. Dies kann so weit gehen, dass Daten selbst vermarktet werden. Unternehmerisch denkende Mitarbeiter sind offen für neue Geschäftsmodelle und Kooperationsformen. Um notwendige interne Veränderungen anzustoßen und Data-Driven Marketing zu etablieren sollten sie in der Lage sein, den wirtschaftlichen Mehrwert klar darstellen zu können.
Lutz Klaus

Kapitel 9. Ethik und die Verantwortung für Daten: Kein Erfolg um jeden Preis

Daten bedeuten Verantwortung. Wer kundenorientiert denkt, missbraucht Daten nicht. Wir brauchen Menschen als mündige Gestalter. Der verantwortungsbewusste Umgang mit Daten kann durch eine Kombination aus gesetzlichen Vorgaben, unternehmensinternen Richtlinien und der richtigen Einstellung bei jedem Mitarbeiter gelingen, wobei Letzteres der wichtigste Faktor ist.
Lutz Klaus
Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für Web-Exzellenz im Online-Handel

Erfolgsbeispiele für erfolgreiche Online-Unternehmen gibt es viele. Best Practices für Web-Exzellenz ergeben sich aus der bestmöglichen Umsetzung der Erfolgsfaktoren, die sie auf der anderen Seite aber auch maßgeblich mit bestimmt haben. Lesen Sie hier, was Sie von den Unternehmen lernen können, die zu Recht als "exzellent" bezeichnet werden können.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise