Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Ausgabe 2/2014

Environmental Management 2/2014

Experimental Evaluation of the Sustainability of Dwarf Bamboo (Pseudosasa usawai) Sprout-Harvesting Practices in Yangminshan National Park, Taiwan

Zeitschrift:
Environmental Management > Ausgabe 2/2014
Autoren:
Chi-Cheng Liao, Chi-Ru Chang, Meng-Ting Hsu, Wak-Kim Poo

Abstract

Sustainable harvest of natural products that meets the needs of local people has been viewed by many as an important means for sustaining conservation projects. Although plants often respond to tissue damage through compensatory growth, it may not secure long-term sustainability of the populations because many plants enhance individual well-being at the expense of propagation. Sustainability may further be threatened by infrequent, large-scale events, especially ill-documented ones. We studied the impacts of sprout harvesting on sprout growth in a dwarf bamboo (Pseudosasa usawai) population that has seemingly recovered from an infrequent, large-scale masting event. Experimental results suggest that although a single sprout harvest did not significantly alter the subsequent abundance and structure of sprouts, culm damage that accompanied sprout harvesting resulted in shorter, thinner, and fewer sprouts. Weaker recovery was found in windward, continually harvested, and more severely damaged sites. These findings suggest that sprout growth of damaged dwarf bamboos is likely non-compensatory, but is instead supported through physiological integration whose strength is determined by the well-being of the supplying ramets. Healthy culms closer to the damage also provided more resources than those farther away. Sustainable harvesting of sprouts could benefit from organized community efforts to limit the magnitude of culm damage, provide adequate spacing between harvested sites, and ensure sufficient time interval between harvests. Vegetation boundaries relatively resilient to infrequent, large-scale events are likely maintained by climatic factors and may be sensitive to climate change. Continual monitoring is, therefore, integral to the sustainability of harvesting projects.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2014

Environmental Management 2/2014 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise