Skip to main content
main-content

29.09.2017 | Finanzbranche | Nachricht | Onlineartikel

Axa und Allianz unter 100 wertvollsten Finanzdienstleistermarken

Autor:
Eva-Susanne Krah

Zu den wertvollsten Finanzdienstleistern im weltweiten Markenranking von Interbrand gehören American Express, Axa und die Allianz.

Unter den 100 "Best Global Brands 2017", die die weltweit tätige Markenberatung Interbrand jährlich ermittelt, sind dieses Mal zwölf Finanzdienstleistungsmarken vertreten. An der Spitze dieser Gruppe steht laut Interbrand American Express mit einem Markenwert von knapp 17,8 Milliarden US-Dollar auf Gesamtrang 27. Auf Rang drei folgt der Versicherer Axa. Das Unternehmen konnte seinen Markenwert um fünf Prozent auf knapp 11,1 Milliarden US-Dollar steigern und sich damit von Platz 46 auf Rang 42 verbessern. 

Allianz, Paypal, Mastercard

Mit Platz sieben im Ranking unter den deutschen Unternehmen, die als Finanzdienstleister vertreten sind, landete die Allianz auf Platz 49 in der Gesamtwertung und ist damit unter den Top 100 im Gesamtranking. Weitere Unternehmen aus der Finanzbranche sind beispielsweise der Zahlungsdienstleister Pay Pal auf Platz 80, mit einer Markenwertsteigerung von plus zwölf Prozent, die Kreditkartenemittenten Mastercard (Platz 71) und Visa (Platz 64), die Santander Bank (Platz 68) sowie HSBC (Platz 47). Der Wert aller im Markenwert-Ranking gelisteten Unternehmen stieg gegenüber dem Vorjahr um 4,2 Prozent auf einen neuen Rekordwert von rund 1,87 Billionen Dollar.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

21.05.2014 | Bankstrategie | Im Fokus | Onlineartikel

Die wertvollsten Bankenmarken der Welt

07.11.2016 | Markenwert | Im Fokus | Onlineartikel

Mit klaren Zielen den Markenwert steigern

Premium Partner

micromNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Digital Banking braucht Strategie und Kundenorientierung

Das englischsprachige Whitepaper „Successful Digital Banking: Aligning business strategy with technology“ untersucht, wie der Digitalisierungseifer in der Bankenbranche und eine fehlende Strategie das Kundenerlebnis beeinträchtigen – und was die zentralen Erfolgsfaktoren beim Digital Banking sind. Die Studie macht deutlich, mit welchem Eifer die Bankenbranche die Digitalisierung vorantreibt. Allerdings fühlen sich einige Kunden dabei von der Vielfalt neuer Funktionalitäten einfach überfordert. Letztlich sind digitale Strategien immer dann erfolgreich, wenn sie ein positives Kundenerlebnis über alle Touchpoints hinweg im Blick haben.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

Termine online vereinbaren: Turbo für den Bankvertrieb.

Bankkunden werden immer mobiler. Sie informieren sich online über Produkte, bevor sie Kontakt zu ihrem persönlichen Berater aufnehmen. Eine Brücke zwischen Online und der Beratung vor Ort vereinfacht den Prozess und steigert die Effizienz. Jetzt mehr erfahren!