Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

19.06.2020 | Originalartikel | Ausgabe 2/2020 Open Access

Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 2/2020

Finanzwirtschaftliche Anwendungen der Blockchain-Technologie

Zeitschrift:
Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung > Ausgabe 2/2020
Autoren:
Philipp Schuster, Erik Theissen, Marliese Uhrig-Homburg
Wichtige Hinweise
Wir bedanken uns bei Fabian Eska für wertvolle Hinweise. Wir danken der Deutschen Forschungsgemeinschaft für die Finanzierung des Projektes [TH 724/7-1 und UH 107/5-1]. Schuster und Uhrig-Homburg danken außerdem der DZ BANK Stiftung für die Finanzierung des Bloomberg Professional Terminals. Das Papier hat von den Kommentaren und Vorschlägen einer anonymen Gutachterin bzw. eines anonymen Gutachters stark profitiert.

Zusammenfassung

Die Blockchain-Technologie wurde 2009 als technologische Basis der Kryptowährung Bitcoin erstmals implementiert. Ihr wird das Potential nachgesagt, eine disruptive Technologie zu sein, die zu nachhaltigen Veränderungen in vielen Bereichen des Wirtschaftslebens führen kann. In diesem Beitrag geben wir einen Überblick über die Technologie selbst sowie ihre finanzwirtschaftlichen Anwendungen. Dabei gehen wir insbesondere auf Kryptowährungen, auf das Potential sogenannter Smart Contracts, auf Initial Coin Offerings, die Abwicklung von Wertpapiergeschäften und mögliche Auswirkungen auf die Corporate Governance börsennotierter Unternehmen ein.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2020

Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 2/2020 Zur Ausgabe

Premium Partner

    Bildnachweise