Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Sales Excellence 6/2021

01.06.2021 | Intro

Im Maschinenraum des Vertriebs

verfasst von: Eva-Susanne Krah

Erschienen in: Sales Excellence | Ausgabe 6/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

In Vertriebskreisen wird gerade in diesem zweiten Corona-Jahr viel über die zuweilen kräftezehrende veränderte Rolle des Vertriebs, wachsende Anforderungen für Vertriebsmitarbeiter und den Wandel in den Unternehmen geschrieben — auch von uns. Wir sollten dabei auch einmal auf die Chancen blicken: Man mag die immer stärker von KI und neuen digitalen Technologien getriebene Vertriebsarbeit bis hinein in wertvolle Kundenbeziehungen heimlich verfluchen. Sie lässt den Vertriebsalltag jedoch auch in einem neuen Licht erscheinen. Mehr Effizienz und geringere Kosten sind dabei nur einige Vorteile. Intensivere Kundenarbeit, die eine stärkere Automatisierung erst ermöglicht, mit wichtigen Kunden persönlich sprechen und Standardprozesse automatisiert und gestützt durch moderne Vertriebstechnologie zu erledigen, weitere Aspekte. "In Zeiten der Corona-Pandemie sind Unternehmen gefordert, die vorhandenen technologischen Möglichkeiten auch im Vertrieb voll auszuschöpfen, um Gesprächspartner virtuell zu begeistern", schreiben Laura Schöning und Achim Reupert von Arvato Systems dazu im Titelbeitrag der Sales Excellence (Seite 10). …
Metadaten
Titel
Im Maschinenraum des Vertriebs
verfasst von
Eva-Susanne Krah
Publikationsdatum
01.06.2021
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
Sales Excellence / Ausgabe 6/2021
Print ISSN: 2522-5960
Elektronische ISSN: 2522-5979
DOI
https://doi.org/10.1007/s35141-021-0747-x

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2021

Sales Excellence 6/2021 Zur Ausgabe

Strategie & Management

Aufräumen im Lockdown

Wissenschaft & Innovation

Vertrieb führt