Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

21.09.2016 | Aufsatz | Ausgabe 4/2016

Publizistik 4/2016

Werte und Normen als Sollensvorstellungen in der Kommunikationswissenschaft

Ein Operationalisierungsvorschlag

Zeitschrift:
Publizistik > Ausgabe 4/2016
Autoren:
Dr. Arne Freya Zillich, Dr. Claudia Riesmeyer, Dr. Melanie Magin, Dr. Kathrin Friederike Müller, Dr. Senta Pfaff-Rüdiger, Dr. Liane Rothenberger, Dr. Annika Sehl
Wichtige Hinweise
Link: Weiterführende Informationen zum DFG-Netzwerk: http://​netzwerk-werte-normen.​com/​

Zusammenfassung

Werte und Normen sind als Forschungsgegenstand zentrale theoretische, empirisch zu analysierende Konstrukte in der Kommunikationswissenschaft und werden zudem herangezogen, um Forschungsfragen zu begründen oder Ergebnisse einzuordnen. Trotz der Relevanz von Werten und Normen hat das Fach die Auseinandersetzung damit in den vergangenen Jahren vernachlässigt. Die Werte und Normen des Fachs zu diskutieren und einen Austausch über die gesellschaftliche Relevanz der eigenen Forschung anzustoßen ist eine Herausforderung. Das DFG-Netzwerk „Werte und Normen als Forschungsgegenstände und Leitbilder in der Kommunikationswissenschaft“ leistet hierzu einen Beitrag, arbeitet mit einem systematischen Analyseraster Werte und Normen in der kommunikationswissenschaftlichen Forschung heraus und reflektiert diese kritisch. Hierzu schlägt der Beitrag vor, Werte und Normen als Sollensvorstellungen zu operationalisieren. Sollensvorstellungen nehmen entweder eine Situationsanalyse vor und bewerten diese oder sprechen einen erstrebenswerten Zustand an. Sie werden anhand von drei Elementen identifiziert, die in einer mehrstufigen Inhaltsanalyse codiert werden. Diese Operationalisierung ermöglicht es, alle potentiellen Werte und Normen empirisch zu erfassen, ihren Wandel in Langzeitstudien valide zu bestimmen und zu erheben, welche Konstrukte Forschende selbst als Wert oder Norm erachten.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Publizistik

Die Zeitschrift enthält in der Regel vier größere Aufsätze (Forschungsberichte), dazu Personalien (Laudationes bei Geburtstagen von Fachvertretern, Berufungen, Habilitationen sowie Nachrufe) und Buchbesprechungen. Gelegentlich ist dem Heft auch eine Kolumne/Gastessay vorangestellt.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

Publizistik 4/2016 Zur Ausgabe