Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Zeitschrift für Energiewirtschaft

Zeitschrift für Energiewirtschaft 2/2018

Ausgabe 2/2018

Inhaltsverzeichnis ( 7 Artikel )

04.04.2018 | Ausgabe 2/2018

World Energy Council’s Global Energy Scenarios to 2060

Dr. Hans-Wilhelm Schiffer, Dr. Tom Kober, Dr. Evangelos Panos

24.01.2018 | Ausgabe 2/2018

Die Verteilung der Kosten des Ausbaus der Erneuerbaren

Eine qualitative Bewertung der meistdiskutierten Vorschläge
Prof. Dr. Manuel Frondel

11.01.2018 | Ausgabe 2/2018

Wann kommt die Kostenwende bei der EEG-Umlage?

Eine Analyse der Entwicklung und Einflussparameter bis 2030
Daniel Kurt Josef Schubert, Fabian Hinz, Matthias Dierle, Dominik Möst

30.04.2018 | Ausgabe 2/2018

Can Lignite Take a Back Seat?

The Impact of a Lignite Phase-out on Transmission Grid Extensions in the Context of the German Energy System Transformation
David Gunkel, Dominik Möst

20.03.2018 | Ausgabe 2/2018

Eine soziologische Systemanalyse und sozio-ökonomisches Review der Soziotechnik Energiewende

Hon.-Prof. Dr. Uwe Pfenning

12.04.2018 | Ausgabe 2/2018

Analyse der Marktaussichten von Biogasanlagen

Sensitivitätsanalyse der Kosten und Erlöspotenziale unter Berücksichtigung von Optionen der Direktvermarktung sowie der Teilnahme am Markt für Regelenergie
Ralf Böhm, Ralph M. Schaidhauf, Benedict Wytopil, Jörg Franke

18.05.2018 | Veranstaltungskalender | Ausgabe 2/2018

Veranstaltungskalender

Aktuelle Ausgaben

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise