Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Ausgabe 2/2014

The Journal of Supercomputing 2/2014

An energy and memory-efficient distributed self-reconfiguration for modular sensor/robot networks

Zeitschrift:
The Journal of Supercomputing > Ausgabe 2/2014
Autoren:
Hicham Lakhlef, Hakim Mabed, Julien Bourgeois

Abstract

Self-reconfiguration for mobile microrobots currently needs a positioning system and a map of the target shape. Traditional positioning solutions, such as GPS or multilateration are not applicable in the micro-world, and maps sharing does not scale. In the literature, if we want a self-reconfiguration of microrobots to a target shape that consists of millions of positions, each microrobot should have a memory capacity of at least million positions. Therefore, this is not scalable. In this paper, nodes do not record any position. We present self-reconfiguration methods where nodes are unaware of their positions and where they do not have the final coordinates of each microrobot. In other words, nodes do not store the coordinates that build the target shape. Therefore, memory usage for each node is hugely reduced to \(O(1)\) and communications are limited to neighboring nodes. These algorithms aim to improve the logical topology of a set of microrobots by restructuring their physical topology. To that end, we consider here the case of restructuring a set of microrobots from a chain to a square and we study two algorithms: the first algorithm ensures the connectivity of the network at the end of the algorithm, where the second guarantees the connectivity of the network through the execution time. The paper presents both analytical and experimental assessments of the algorithms performances using the declarative language \(Meld\) and executed under the Dynamic Physical Rendering Simulator (DPRSim).

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2014

The Journal of Supercomputing 2/2014Zur Ausgabe

Premium Partner

Neuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Product Lifecycle Management im Konzernumfeld – Herausforderungen, Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen

Für produzierende Unternehmen hat sich Product Lifecycle Management in den letzten Jahrzehnten in wachsendem Maße zu einem strategisch wichtigen Ansatz entwickelt. Forciert durch steigende Effektivitäts- und Effizienzanforderungen stellen viele Unternehmen ihre Product Lifecycle Management-Prozesse und -Informationssysteme auf den Prüfstand. Der vorliegende Beitrag beschreibt entlang eines etablierten Analyseframeworks Herausforderungen und Lösungsansätze im Product Lifecycle Management im Konzernumfeld.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise