Skip to main content
main-content

Aus der Bibliothek: Automobil + Motoren

Aus der Bibliothek: Automobil + Motoren

Autonome Carsharingflotte simuliert

Autonome Autos ändern das individuelle Mobilitätsverhalten. Die verkehrlichen Auswirkungen einer autonomen Carsharingflotte untersuchen die TU Braunschweig und IAV am Beispiel der Stadt Cottbus.

Geschützt auch im autonomen Auto

Ob Gurt, Airbag oder Sensoren: Wie wirkt sich das automatisierte Fahren auf die Entwicklung der Rückhaltesysteme aus? Sicher ist: Neue Einsatzszenarien werden künftig eine andere Auslegung der Bauteile bewirken.

Best Practices für das autonome Fahren

Elektrobit ruft zu praktischen Standards für das autonome Fahren auf. Der Software-Spezialist schlägt eine branchenweite Diskussion über Best Practices für die Konstruktion von hochautomatisierten Fahrsystemen vor.

Mobilitätsverhalten von Berufseinsteigern

Während des Studiums werden häufig Busse und Bahnen zur Fortbewegung genutzt. Wie verändert sich das Mobilitätsverhalten mit dem Einstieg in das Berufsleben und welche Faktoren sind die Ursache?

Das Fahrwerk von morgen denkt mit

Umweltverschmutzung durch Abgase, Elektrifizierung, Fahrerassistenzsystemen und autonomes Fahren: In Zukunft wird das vorausschauende und intelligente Fahrwerk der den Stand der Technik bilden.

Die Zukunft der Motorenentwickler

Mit dem Aufkommen der Elektromobilität wandeln sich auch die Berufsfelder der Autobranche. Der Fokus-Artikel beleuchtet die Perspektiven von Maschinenbauingenieuren.

Chinas Elektroautos auf dem Prüfstand

Chinas Automobilindustrie möchte bei den Elektroautos eine Führungsrolle übernehmen. Nun wurden erstmals Elektrofahrzeuge aus chinesischer Produktion nach WLTP geprüft. Die Ergebnisse verblüffen selbst deutsche Experten.

Den toten Winkel im Blick

Rangieren oder fahren mobile Arbeitsmaschinen rückwärts kommt es häufig zu Unfällen. Sicks aktives Kollisionswarnung soll dem entgegensteuern. Es warnt den Fahrer vor kritischen Fahrsituationen.

Wie steht es um die Elektromobilität?

Wie sehen die Pläne der Fahrzeughersteller in puncto Elektromobilität aus? Markus Schöttle analysiert das Zell- und System-Know-how in Deutschland. Sein Fazit: Deutsche Expertise könnte auf Batteriesystemebene punkten.

Zylinderabschaltung im Antriebsstrang

Die Zylinderabschaltung eröffnet Potenziale, um CO2-Emissionen zu reduzieren. Schaeffler zeigt, wie die durch Abschaltungen veränderten Drehschwingungen mit optimierten Dämpfersystemen beherrscht werden können.

Biokraftstoffe und Nachhaltigkeit

Mit Biokraftstoffen kann künftig ein großer Anteil fossiler Kraftstoffe ersetzt werden. Dieses Kapitel zeigt, wie die Nachhaltigkeit eines Biokraftstoffs mit der Erfüllung von mindestens fünf sozioökologischen Prinzipien korreliert.

Das Streetscooter-Projekt

Die Autoren zeichnen die Entwicklung des Streetscooter-Projekts nach, des Elektronutzfahrzeugs der Deutschen Post. Dabei leiten sie eine neue Managementphilosophie für die Entwicklung von Innovationen ab.

Das sind die Top-Engineering-Firmen

Die Branche der Entwicklungsdienstleister ist im Aufwind. Gleichzeitig fordern aber Themen wie vollautomatisiertes Fahren, Digitalisierung und Elektromobilität. Dies zeigt auch das ATZ-Ranking der Top-75-Engineering-Dienstleister.

Ladeinfrastruktur aus Kundensicht

Eine alltagtaugliche Ladeinfrastruktur ist der Knackpunktbei der Elektromobilität. BridgingIT hat daher eine Ladeinfrastruktur-Studie erstellt. Das Mannheimer Unternehmen mahnt zu mehr Nutzerfreundlichkeit.

Quo vadis Leistungselektronik?

Wie entwickelt sich die automobile Leistungselektronik? Edag beschreibt Maßnahmen und Möglichkeiten zur Optimierung von Leistungselektronik sowie die Entwicklungspotenziale.

Multi-modale Interaktion lenkt ab

Die Funktionsvielfalt in modernen Fahrzeugen lenkt viele Autofahrer ab. Mit computergestützter Aufmerksamkeitserkennung und künstlicher Intelligenz will die Automobilbranche nun gegensteuern.

NOx-Emissionen beim Diesel simulieren

Benjamin Kaal hat die transienten Emissionen eines V6-Dieselmotors mittels schneller Abgasmesstechnik vermessen. Damit hat er ein Emissionsmodell zur Vorhersage der transienten Stickstoffmonoxid-Emissionen entwickelt.

Grundlagen des Ottomotors verstehen

Das Kapitel beschäftigt sich mit den Grundlagen des Ottomotors. Betrachtet werden die Arbeitsweise, Zylinderfüllung, Verbrennung sowie Drehmoment, Leistung und Verbrauch beim Ottomotor.

Lenkbare Zwischenachse für Lang-Lkw

Die schwedische Technische Hochschule Chalmers hat eine Rapid-
Control-Prototyping-Umgebung für Lang-Lkw entwickelt. Mit ihr soll eine lenkbare Zwischenachse getestet werden.

Prüfstandsmessungen unter RDE

Im September 2017 tritt die RDE-Gesetzgebung in Kraft. Horiba Europe stellt die Gesetzgebung und eigene Messgerätelösungen vor und untersucht, ob Prüfstandsmessungen vor dem RDE-Hintergrund eine Zukunft haben.