Skip to main content
main-content

Aus der Bibliothek: Automobil + Motoren

Aus der Bibliothek: Automobil + Motoren

Autonomes Fahren auf Betriebshöfen

Eine Studie des KIT zeigt am Beispiel eines Busbetriebshofes das wirtschaftliche Potenzial einer Automatisierung im nichtöffentlichen Verkehr. Autonomes Fahren könnte den Personalaufwand reduzieren und damit auch die Kosten senken.

Elektroantriebe für kleine Traktoren

Bei gleichbleibender Fahrzeugstruktur sollen die Verbrennungsmotoren durch einen elektrifizierten beziehungsweise elektrischen Antriebsstrang ersetzt werden. Entsprechende Konzepte könnten die Emissionen bei mobilen Arbeitsmaschinen in drei Stufen senken.

Leichtbau langfristig denken

Welche Herausforderungen ergeben sich aus dem veränderten Mobilitätsverhalten für den Leichtbau? Eine Studie unter Leitung der TU Dresden beleuchtet die langfristigen Möglichkeiten für den Leichtbau der Zukunft.

Die Cloud fährt mit

Der Autoindustrie dient die Cloud zur Datenspeicherung und -verarbeitung sowie als Basis bei der Entwicklung neuer Mobilitätskonzepte. Amazon Web Services beschreibt die Herausforderungen aus Endkundensicht – mit Erfahrungen bei BMW.

An agilen Methoden führt nichts vorbei

Agile Entwicklungsmethoden, die mit dem Vordringen der Software ebenfalls in die Automobilbranche schwappen, sind eine große Herausforderung. An ihnen vorbei kommt man aber nicht. Denn wer an alten Modellen festhält, wird abgehängt.

AVLs modulare Hybridgetriebefamilie

Durch die Vielfalt und Komplexität elektrifizierter Antriebsstränge ist die Ungewissheit über Stückzahlen gestiegen. Mit flexiblen Architekturen und modularen Baukastensystemen erleichtert AVL die Entscheidungsfindung.

CAx-Systeme – Warum und wozu?

Dieses Einleitungskapitel aus "CAx für Ingenieure" erklärt, was computergestützte Systeme eigentlich sind und welche im Ingenieurswesen eingesetzt werden können. Die Einführung beschäftigt sich mit den Herausforderungen an Unternehmen, der Geschichte und den verschiedenen Systeme. 

Wie Mobilität Kommunen herausfordert

Der digitale Wandel verändert nicht nur die Fahrzeugtechnik, sondern auch die Geschäftsmodelle. Wolfgang Fischer stellt Aktivitäten zu vernetzten Mobilitätskonzepten in Baden-Württemberg vor und beleuchtet die Herausforderungen für Kommunen.

E-Mobilität trifft auf Automobilhandel

Die Springer-Autoren Heike Proff und Gregor Szybisty geben einen Überblick über die Herausforderungen für den Automobilhandel durch die Elektromobilität. Die Untersuchung konzentriert sich dabei auf Händler, die mehrere Marken anbieten.

Kehrseiten des autonomen Fahrens

Autonome Fahrzeuge bringen wie jede andere Technik sowohl positive als auch negative Auswirkungen mit sich. Einige der Herausforderungen wie Diebstahlschutz, Technikmissbrauch oder Cybersicherheit diskutiert Springer-Autor Johannes Ritz.

Automobilhalbleiter im Umbruch

Die Halbleiterproduktion im Automobilsegment steht vor großen Herausforderungen: Neue Assistenzfunktionen, Internetanbindung und automatisiertes Fahren erfordern gravierend höhere Rechenleistungen und damit den Rückgriff auf Standardkomponenten.

Die Zukunft des Verbrennungsmotors

Im Tagungsband zum Motorenkongress 2018 sammeln die Herausgeber wertvolle Beiträge zu effizienten Pkw-und Nfz-Motoren, synthetischen Kraftstoffen und CO2-neutraler individueller Mobilität mit niedrigsten Emissionen.

Elektrische Achsantriebe von Audi

Mit dem skalierbaren Baukasten, der Elektromaschinen, Leistungselektroniken und Achsgetriebe mit einem hohen Anteil an Gleichteilen beinhaltet, interpretiert Audi seinen Quattro-Antrieb völlig neu.

Das sind die Top-50-Engineering-Firmen

Zukäufe, Fusionen und Übernahmen: Die Entwicklung der Ingenieursdienstleister-Branche zeigt eine große Konzentration, die auf einer intensiven Konsolidierungsphase beruht. Dies zeigt auch das ATZ-Ranking der Top-Engineering-Dienstleister.

Fit für die DSGVO

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung steht vor der Tür. Die Springer-Autoren Paul Voigt und Axel von dem Bussche widmen sich daher im Kapitel der praktischen Umsetzung der Verordnung: Wie macht man sein Unternehmen fit für die DSGVO?

Additive Fertigung erklärt

Martin Kumke stellt den Stand der Technik additiver Fertigungsverfahren dar. Er beschreibt die additive Prozesskette, erläutet die verschiedenen Verfahrensarten, beleuchtet die Potenziale, gibt Anwendungsbeispiele und erklärt aktuelle Restriktionen.

Dual-Mode-VCS von AVL vorgestellt

Bei turboaufgeladenen Ottomotoren sind zukünftige Systeme mit variablem Kompressionsverhältnis zu erwarten. AVL und Iwis entwickeln ein System mit zweistufig schaltbarer Pleuellänge zur Serienreife.

Elektromobilität als Mobilitätsbedürfnis

Das Aufkommen von elektrischen Fahrzeugen bedeutet mehr als eine reine Änderung der Antriebsstrangtechnik. Vielschichtige Einflussfaktoren und sich daraus ergebende Schwierigkeiten werden mit einer disruptiven Änderung im Nutzerverhalten einhergehen.

Virtuelle Weiterentwicklung von ADAS

Ein interdisziplinäres Projekt unter Leitung von Bertrandt verbindet Assistenzsysteme mit dem IT-Backend. So kann eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage beispielsweise virtuell evaluiert und weiterentwickelt werden.

Potenziale von Radnabenantrieben

Elektrische Radnabenantriebe bieten Vorteile in Bezug auf Raumeffizienz und Fahrdynamik. Continental, Ford, Schaeffler und die RWTH Aachen zeigen die Ergebnisse eines gemeinsamen Forschungsprojekts.