Skip to main content
main-content

Aus der Bibliothek: Automobil + Motoren

Aus der Bibliothek: Automobil + Motoren

Ölemission am Motor messen

Mahle führt sowohl an Otto- als auch Dieselmotoren Parameterstudien durch. Damit soll der Einfluss konstruktiver Maßnahmen an der Kolbengruppe auf die Ölemission im gesamten Betriebskennfeld quantifiziert werden.

Tanksysteme im Wandel

Die Entwicklung von Tanksystemen wird immer komplexer. Bertrandt entwickelt und prüft neue Konzepte zum Befüllen und Entlüften moderner Kraftstoff- und SCR-Tanks, betrachtet aber auch das komplexe Geräuschverhalten.

Software für autonome Fahrfunktionen

AVL beschäftigt sich mit einer Softwarearchitektur, die nötig ist, um einen Highway-Chauffeur zu entwickeln und beschreibt die Entwicklung der Fahrtrajektorie zur Durchführung eines Spurwechsels.

Mit Spieltrieb durch den Verkehr

Wie können Menschen dazu motiviert werden, häufiger Bahn, Bus oder Fahrrad zu fahren beziehungsweise zu Fuß zu gehen? Das Schlüsselwort heißt Gamification. Wie sich spielerisch das Verkehrsmittel wechseln lässt.

Der Plug-in-Hybridantrieb der S-Klasse

Der Plug-in-Hybridantrieb der Mercedes S-Klasse erhält ein Upgrade. Die optimierten Komponenten und neuen Vorausschau-Funktionen des Antriebsmanagements steigern die elektrische Performance.

Opels Abschalteinrichtung im Visier

WDR-Journalist Peter Onneken hat zu Abgasmanipulationen bei Opel recherchiert. In seinem Beitrag stellt er die Vielzahl an Tests dar, die notwendig waren, um Opel den Einbau von Abschalteinrichtungen vorwerfen zu können.

Mit Derating die Akzeptanz elektrischer Sportwagen erhöhen

In dieser Arbeit werden am Beispiel eines elektrisch angetriebenen Sportwagens Derating-Strategien untersucht, die den besten Kompromiss aus Fahrleistungen und Fahrbarkeit ermöglichen. Dabei werden verschiedene Ansätze analysiert und mit evolutionären Algorithmen optimiert. 

Die Hintergründe zum Abgasskandal

Kai Borgeest stellt die Hintergründe des Abgasskandals dar. Wie kam es zum Skandal und wie sind Manipulationen auf dem Prüfstand möglich? Zudem stellt er Maßnahmen vor, wie Manipulationen zukünftig rechtlich und politisch verhindert werden können.

Wie Innenraum-Assistenzsysteme die Fahrzeug-Insassen überwachen

Assistenzfunktionen verändern die Rolle des Fahrers zunehmend hin zum Passagier. Das Fraunhofer IOSB analysiert die Bewegungen und Aktivitäten der Insassen in der Gesamt-Innenraumsituation. Mit dem Wissen lassen sich Komfort und Fahrsicherheit erhöhen.

Welche Plug-in-Hybridantriebe eignen sich für den Volumenmarkt?

Plug-in-Hybride spielen für die Einführung der Elektromobilität eine entscheidende Rolle. Welche Systeme und Topologien bei Plug-in-Hybriden besonders für das Volumensegment geeignet sind, hat die TU Darmstadt untersucht.

Wie Industrie-4.0-Techniken bei CFK-Reparaturen helfen

In modernen Pkw sind diverse Werkstoffe und CFK-Bauteile verbaut, die komplexe Reparaturabläufe erfordern. Die RWTH Aachen forscht mit Partnern an einer Reparaturstrategie, die sich an Prinzipien der Industrie 4.0 orientiert.

Laserlicht revolutioniert Scheinwerfertechnik

Für das Autolicht der Zukunft entwickelt Osram seit Jahren sogenannte Laser Activated Remote Phosphor (LARP)-Lichtquellen, die in Voll-LED-Scheinwerfer integriert werden. Osram stellt jetzt die zweite Generation des Laserlichts vor.

Wie man Ingenieure fit für die Elektromobilität macht

Die Entwicklung hin zur Elektromobilität verändert die Anforderungen an das Fachwissen der Ingenieure. Welche Möglichkeiten die betriebliche Weiterbildung bietet, frühzeitig auf Bedürfnisse für neue Fachthemen zu reagieren, erklärt die Autorin.

Warum sich induktives Laden durchsetzt

Das kabellose Laden von Elektroautos ist komfortabler und sicherer als das kabelgebundene Laden. Qualcomm-Experten, die Tier-1-Lieferanten auf dem Weg in erste Serienanwendungen begleiten, klären über den Status quo und Perspektiven des Stromtankens ohne Kabel auf.

Grundlagen der Dieseleinspritzung verstehen

Die Verbrennungsvorgänge im Dieselmotor hängen in entscheidendem Maße davon ab, wie der Kraftstoff in den Brennraum eingespritzt wird. Welche Parameter bei der Einspritzung zu beachten sind, erklärt das Kapitel.

Welches Potenzial haben Naturfaser-Carbonfaser-Hybride?

Mit hybriden Verbundwerkstoffen aus Naturfasern und recycelten Carbonfasern lassen sich bessere mechanische Eigenschaften als bei konventionellen Naturfaserverbunden erzielen. Das Potenzial der neuen Werkstoffklasse haben Forscher aus Thüringen analysiert.

Das ist der neue 2,5-l-TFSI-Fünfzylindermotor von Audi

Audi hat auf Basis des 2,5-l-Fünfzylinder-Reihen-TFSI-Motors eine zweite Generation des Triebwerks neu entwickelt. Neben höherer Leistung und Effizienz standen weniger Gewicht und niedrigere Schadstoffemissionen im Lastenheft. 

So entwickelt sich 48 Volt in den USA und Asien

Neben Europa sind wesentliche Märkte für ein 48-V-System die großen Automobilmärkte in Asien und die USA. Wie sich 48 V dort entwickelt und welche länderspezifischen Besonderheiten zu beachten sind, erklärt der Artikel. 

So lässt sich mit der Cloud vor Falschfahrten warnen

Die Gefahren durch Falschfahrer lassen sich frühzeitig durch Information und Orientierung verringern. Hier setzt ein cloudbasiertes Assistenzsystem zur Falschfahrerwarnung von Bosch an, das vorhandene Hardware, GPS und
Internetverbindung nutzt.

Mit variabler Verdichtung künftige Emissionsnormen einhalten

Künftige Umweltstandards, die die CO2- und Treibhausgasemissionen weiter begrenzen werden, erfordern einen verbesserten Motorwirkungsgrad. Die variable Verdichtung ist ein Lösungsansatz, wie MCE-5 Development im Artikel erläutert.