Skip to main content
main-content

Aus der Bibliothek: Automobil + Motoren

Aus der Bibliothek: Automobil + Motoren

Sensoren früh validieren

Nur mit zuverlässiger Umwelterfassung können Fahrerassistenzsysteme und autonome Fahrzeuge sicher und fehlerfrei funktionieren. Die frühzeitige Validierung der Sensorik ist damit ein zentraler Schritt. Das Unternehmen embedded brains beschreibt einen idealen Prozess.

Autos proaktiv vor Hackern schützen

Autos sind rollende, vernetzte Computer – und oftmals durch Programmierfehler ein Angriffsziel für Hacker. GrammaTech veranschaulicht anhand von notwendigen Schutzmechanismen, wie sich die Autobranche gegen Hackerangriffe rüsten muss. 

OME verringert Partikelemission

OME ist eine vielversprechende Alternative zu konventionellem Dieselkraftstoff. Die TU Darmstadt hat den Einsatz von OME unter Realfahrbedingungen getestet. Das Ergebnis: OME verringert die Partikelemissionen gegenüber konventionellem Dieselkraftstoff deutlich.

Wenn Autos gesund machen

Autos messen den Blutdruck der Fahrer, bremsen bei Herzproblemen und schalten den Arzt zu. Die Gesundheitsdienstleistungen im Auto nehmen zu. Einen Überblick zum Thema Automotive Health geben die Springer-Autoren Addam, Knye und Matusiewicz.

Wasserstoff als Schlüssel für PtX

Das Kapitel beschreibt die wichtigsten PtX-Pfade hinsichtlich ihrer technologischen Komponenten, Anwendungen und Potenziale. Die Autoren vergleichen die technisch-ökonomische Performance am Beispiel von PtX-Kraftstoffen im Pkw.

Lehre und Forschung im Wandel

Neue Antriebskonzepte, Automatisierung, Vernetzung und Digitalisierung: Auch Lehre und Forschung müssen sich intensiv mit diesen Themen auseinandersetzen. Die Universität Stuttgart zeigt, wie eine moderne Ingenieursausbildung aussehen kann.

Thermomanagement optimieren

Neue Isolationssysteme sollen das Thermomanagement von Fahrzeugen in allen Betriebszuständen verbessern und so die Emissionen reduzieren. Damit reagieren Hersteller und Zulieferer auf die neuen Abgasnormen Euro 6c und Euro 6d Temp.

Vergleich LED- und Laserscheinwerfer

In einem Feldversuch der TU Darmstadt ließ sich nachweisen, dass LED-Scheinwerfer mit Lasermodul die realen Detektions- und Identifikationsdistanzen optimieren. Die Sichtweite verbesserte sich bei dynamischen Tests um 50 Prozent.

NOx-Emissionen beim Diesel simulieren

Benjamin Kaal hat die transienten Emissionen eines V6-Dieselmotors mittels schneller Abgasmesstechnik vermessen. Damit hat der Springer-Autor ein Emissionsmodell zur Vorhersage der transienten Stickstoffmonoxid-Emissionen entwickelt.

Kühlkonzept des BMW i8 Roadster

Die Marke BMW i wird mit dem BMW i8 Roadster weiter ausgebaut. Trotz vieler Gemeinsamkeiten mit dem i8-Coupé setzt BMW beim neuen i8-Hybridroadster, der 2018 auf den Markt kommt, auf ein speziell überarbeitetes Kühlkonzept für Kühlluftauslass und Entlüftung.

Wenn Licht kommuniziert

Die kommende Scheinwerfergeneration ist digitalisiert, vernetzt, assistiert dem Fahrer und "kommuniziert" mit Verkehrsteilnehmern. ZKW zeigt in diesem Artikel verschiedene Szenarien und Möglichkeiten auf, in denen Licht eine zentrale Rolle spielt.

So führen Sie Scrum richtig ein

Agile Entwicklungsmethoden wie Scrum sind auf dem Vormarsch. Doch bei deren Einführung werden oft große Fehler gemacht. Dominik Maximini erklärt anhand einer theoretischen Einführung, Praxisbeispielen und einer Fallstudie, wie Scrum richtig eingeführt wird.

Luftfahrt im Wandel der Digitalisierung

Individualisierung, Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Konnektivität sind Anforderungen an die Luftfahrtindustrie. Der VDI-Fachbeirat Luft- und Raumfahrttechnik zeigt, welche Veränderungen entlang des Produktlebenszyklus eines Flugzeugs durch Luftfahrt 4.0 zu erwarten sind.

Fahrzeugakustik im Fokus

Springer-Autoren vermitteln die vibroakustische Gestaltung von Kraftfahrzeugen. Besonderes Augenmerk legen sie auf die geänderte Außengeräuschgesetzgebung und die aktuelle Entwicklung bei den hybriden und rein elektrischen Antrieben.

Binnenschifffahrt 4.0

Digitalisierung und Automatisierung machen auch vor der Binnenschifffahrt nicht halt. Welchen Stand hat die Entwicklung von Fahrassistenzsystemen auf Binnenschiffen? Die Bundesanstalt für Wasserbau beantwortet die Frage im Artikel.

CleanEGR optimiert Ottomotoren

Um das Risiko von Ablagerungen und Korrosion im Kühler zu verringern, hat Tenneco einen beschichteten Ottomotor-Partikelfilter entwickelt. Mit der Reinigungseinheit namens CleanEGR kann das AGR-Gas vor dem Eintritt in den AGR-Kühler gereinigt werden.

Gut gerüstet für den Antrieb 2025

Für CO2- und kostenoptimierte Baukastenantriebe: IAV hat eine Methodik der Antriebsstrang-Synthese entwickelt, die die systematische Untersuchung zahlreicher Technologie-Kombinationen für verschiedene Antriebstopologien und Fahrzeuge ermöglicht.

Der Weissach-Effekt

Vor 40 Jahren erschien der Porsche 928 mit Weissach-Achse. Das Grundprinzip dieser Hinterachse findet sich heute bei fast allen modernen Mehrlenker-Hinterachsen wieder. Gernot Goppelt skizziert die Entwicklung der Elastokinematik der Weissach-Achse.

So sinken Batteriekosten radikal

Daimler gibt einen Einblick in das Spannungsfeld heutiger Batterieentwicklung. Der Autobauer wagt mit Ansätzen zur Kostenminimierung und Effizienzsteigerung einen radikalen Vorschlag, der die Akzeptanz von Elektroautos weiter steigern soll.

Wie steht es um das Carsharing-Prinzip?

Wie sehen die Potenziale und Erfolgsfaktoren des Carsharing-Prinzip aus? Springer-Autoren geben einen Überblick über den Ist-Zustand der Carsharing-Angebote in Deutschland und erörtern die Wirtschaftlichkeit der Elektromobilität im Carsharing-Markt.