Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2009 | Report | Ausgabe 8/2009

Hydrogeology Journal 8/2009

Groundwater balance in the Khor Arbaat basin, Red Sea State, eastern Sudan

Zeitschrift:
Hydrogeology Journal > Ausgabe 8/2009
Autoren:
Abdalla E. M. Elsheikh, Khalid A. Elsayed Zeielabdein, Ibrahim A. A. Babikir

Abstract

The Khor Arbaat basin is the main source of potable water supply for the more than 750,000 inhabitants of Port Sudan, eastern Sudan. The variation in hydraulic conductivity and storage capacity is due to the heterogeneity of the sediments, which range from clay and silt to gravely sand and boulders. The water table rises during the summer and winter rainy seasons; it reaches its lowest level in the dry season. The storage capacity of the Khor Arbaat aquifer is estimated to be 21.75 × 106 m3. The annual recharge through the infiltration of flood water is about 1.93 × 106 m3. The groundwater recharge, calculated as underground inflow at the ‘upper gate’, is 1.33 × 105 m3/year. The total annual groundwater recharge is 2.06 × 106 m3. The annual discharge through underground outflow at the ‘lower gate’ (through which groundwater flows onto the coastal plain) is 3.29 × 105 m3/year. Groundwater discharge due to pumping from Khor Arbaat basin is 4.38 × 106 m3/year on average. The total annual groundwater discharge is about 4.7 × 106 m3. A deficit of 2.6 × 106 m3/year is calculated. Although the total annual discharge is twice the estimated annual recharge, additional groundwater flow from the fractured basement probably balances the annual groundwater budget since no decline is observed in the piezometric levels.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2009

Hydrogeology Journal 8/2009Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise