Skip to main content
main-content

Leitzins

Aus der Redaktion

20.05.2020 | Kapitalmarkt | Im Fokus | Onlineartikel

Wer die Corona-Hilfen bezahlt

Die wirtschaftlichen und sozialen Kosten der Virus-Pandemie sind enorm. Weltweit pumpen Regierungen ebenso wie Notenbanken hohe Summen in den Geldkreislauf. Fraglich ist, wer künftig die Rechnung dafür begleichen muss.

23.04.2020 | Wirtschaftspolitik | Nachricht | Onlineartikel

Braucht Deutschland in der Krise den X-Faktor?

Um in der Corona-Pandemie Existenzen zu retten, nehmen Regierungen enorme Summen in die Hand. Doch können wir uns das leisten? Die Antwort des Makroökonomen Moritz Schularick fällt für die Bundesrepublik relativ eindeutig aus.

13.03.2020 | Geldpolitik | Kommentar | Onlineartikel

Kritik an ausbleibender Leitzinssenkung geht fehl

Bei ihrer aktuellen Entscheidung verzichtet die EZB darauf, die Zinsen zu senken. Das bringt der Europäischen Zentralbank auch Kritik ein. Doch der Ruf nach niedrigeren Zinsen macht in der aktuellen Krise kaum Sinn. 

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Zeitschriftenartikel

18.05.2020 | Aufsätze | Ausgabe 4/2020 Open Access

30 Jahre nach dem Mauerfall. Ursachen für Konvergenz und Divergenz zwischen Ost- und Westdeutschland

30 Jahre nach dem Mauerfall wurde keine volle Konvergenz der Wirtschaftsleistung und der Lebensverhältnisse zwischen Ost- und Westdeutschland erreicht. Das Papier zeigt die unvollständige Konvergenz bei Produktivität, Einkommen, Steueraufkommen …

01.05.2020 | Invest | Ausgabe 5/2020

Nerven der Anleger liegen blank

Das Coronavirus hält die Börsen der Welt in Atem. Viele Marktbeobachter sind der Überzeugung, dass das Virus in Kombination mit dem Ölpreisverfall eine globale Rezession hervorrufen wird. Für Berater stellt diese Situation eine enorme …

01.05.2020 | Analysen und Berichte | Ausgabe 5/2020 Open Access

Negativzinsen, Überschussreserven und Tiering der EZB: Wie stark sind die Banken belastet?

Die Europäische Zentralbank hat im Juni 2014 ihren Einlagezinssatz erstmals in den negativen Bereich gesenkt. Seitdem ist er in mehreren Stufen bis auf heute −0,5 % gesunken. Banken haben dadurch zunehmend Probleme, ihre Einlagen ohne großes …

01.04.2020 | Schwerpunkt | Ausgabe 2/2020

Pfiffiger Gründer

Brasilien: Die innovative Investorenplattform XP ist an der Börse mehr wert als die Deutsche Bank. Der Gründer, ein arbeitsloser Investmentbanker, startete einst extra Seminare für Kleinanleger.

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bleibt das Banking auch in Zukunft Ihr Geschäft?

Die Digitalisierung hat die Finanzbranche erfasst. Europas Bankenlandschaft ist im Wandel und insbesondere der deutsche Finanzsektor erfährt derzeit massive Veränderungen. Neben klassischen Wettbewerbern werden FinTechs und vor allem die BigTechs …

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Der Ausbau des geldpolitischen Instrumentariums

In einem Festzinssystem der hier dargestellten Art würde der langfristige Nominalzins mit marktkonformen Mitteln gesteuert und als Fixzins, wie oben definiert, möglichst konstant gehalten. Wie präzise dieser Fixzins eingehalten werden kann, hängt …

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Einleitung

Die rechtsfähige Stiftung im Sinne der §§ 80 ff. BGB ist im Vergleich zu Unternehmen, die in Form einer Personen- oder Kapitalgesellschaft organisiert sind, eine krisenfeste Rechtsform. Krisenfest jedenfalls insoweit, als die Anzahl der Fälle …

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Theoretische Grundlagen

Bei der Ökonomik handelt es sich keinesfalls um ein geeintes und allgemein anerkanntes Theoriegebäude, sondern um eine Reihe konkurrierender Theorien und Modelle, die auf fundamental divergierenden Weltanschauungen, zum Beispiel hinsichtlich der …

weitere Buchkapitel

In eigener Sache

Premium Partner

    Bildnachweise