Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2009 | Original Article | Ausgabe 3/2009

Environmental Earth Sciences 3/2009

Quantification of the saturation degree of nonaqueous phase liquid in the vadose zone using hydrocarbon partitioning tracers

Zeitschrift:
Environmental Earth Sciences > Ausgabe 3/2009
Autoren:
Giho Park, Sanghyun Jee, Seokoh Ko

Abstract

Partitioning tracer tests, as an alternative to the core sampling method, were conducted to quantify the degree of saturation of water and nonaqueous phase liquids (NAPL) in the vadose zone. Hydrocarbon gases, which have less effect on global warming than conventional tracers, were used as partitioning tracers. Column tests using CH4, C3H5, and C4H10 as non-partitioning and partitioning tracers were performed to determine the retardation factor and partition coefficient of the tracer into water and NAPL. The retardation factors of these tracers were estimated to be in the range of 1.0–7.0 based on breakthrough curves of the tracers. The partition coefficient of C3H5 to water and diesel phase was calculated to be 0.57 and 8.45, respectively. For a heavier tracer, C4H10, the partition coefficient to the water and diesel phases was 1.2 and 40.5, respectively. The average value of water and diesel saturation estimated from column tests agreed well with known values in unsaturated soil. A residence time longer than 7.5 h within soil pores was found to provide local equilibrium partitioning of the tracer to the diesel phase. The concentration of tracer had no effect on the partitioning process.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2009

Environmental Earth Sciences 3/2009Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise