Skip to main content
main-content

Aufladung

Aus der Redaktion

19.09.2018 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Onlineartikel

Der A 35 4matic ist das neue Einstiegsmodell bei Mercedes-AMG

Mercedes-AMG zeigt seine erste Ausbaustufe der neuen A-Klasse. Der neue Mercedes-AMG A 35 4matic soll Fahrdynamik auf dem Niveau des noch aktuellen A 45 bieten.

03.09.2018 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Onlineartikel

Der Bugatti Divo wurde für querdynamische Aufgaben entwickelt

Bugatti stellt dem Chiron ein neues Modell zur Seite: Der Bugatti Divo ist als Ableger des Supersportwagens für Kurven optimiert worden – mit neuem Design, aerodynamischem Feinschliff und einem geänderten Fahrwerk.

20.08.2018 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Forscher wollen Bionik mit additiver Fertigung kombinieren

Ein Forschungsprojekt an der TH Mittelhessen in Friedberg möchte Erkenntnisse aus der Bionik in die additive Fertigung einbringen. Am Beispiel eines Wastegate-Stellers soll das Potenzial ermittelt werden.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Zeitschriftenartikel

01.11.2018 | Titelthema | Ausgabe 11/2018

Elektrisch unterstützte Aufladung Status und Ausblick

Die elektrisch unterstützte Aufladung bei Verbrennungsmotoren gewinnt durch die Verbreitung von 48-V-Bordnetzen sowie Fortschritte bei Batterietechnik und Elektromotoren an Bedeutung. BorgWarner beschreibt in diesem Beitrag zwei unterschiedliche …

01.11.2018 | Titelthema | Ausgabe 11/2018

Chancen nutzen

01.11.2018 | Entwicklung | Ausgabe 11/2018

Variabler Ventiltrieb für moderne Dieselmotoren

Aktives Abgastemperaturmanagement ist eine Schlüsseltechnologie moderner Dieselmotoren zur Erfüllung der zukünftigen RDE-Gesetzgebung. IAV und Schaeffler stellen ein verbrauchsgünstiges Konzept auf Basis schaltbarer Ventiltriebelemente vor.

01.11.2018 | Titelthema | Ausgabe 11/2018

"Mit elektrischen Ventiltrieben bin ich maximal flexibel"

Immer strenger werdende Abgasvorschriften zwingen Hersteller und Zulieferer dazu, ihre gewohnten Pfade zu verlassen. Die Elektrifizierung schreitet voran, doch die Potenziale sind noch längst nicht ausgereizt. Dabei geht es nicht nur um …

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gute Dienstpläne: Neue Anforderungen, alte Mythen

Zahlreiche Mythen verstellen den unbefangenen Blick auf die Dienstplanungsthematik und behindern die Verbesserung von Dienstplänen. Zugleich steigen die Ansprüche an Dienstplaner von Seiten der Beteiligten: den Mitarbeitern, den …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Corporate Social Responsibility beim Hamburger SV

Durch den ausgeprägten Teamgedanken auf und neben dem Platz ist ein Profifußballclub wie der Hamburger SV prädestiniert für Corporate Volunteering, denn einer der Erfolgsfaktoren eines solchen Konzepts sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter …

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Elektrische Ladung

Elektrische Phänomene sind für uns heute ganz alltäglich. Denken Sie beispielsweise an elektrisches Licht oder an Elektromotoren. Auch in der Natur gibt es elektrische Phänomene, die schon unseren Vorfahren nicht entgangen sein konnten, wie z. B.

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Materie in elektrischen Feldern

Wir hatten uns ausführlich mit metallischen Leitern in elektrischen Feldern auseinandergesetzt. Das äußere Feld verschiebt die Ladungen so lange, bis sich Oberflächenladungen ausgebildet haben, die zu einer vollständigen Kompensation des Feldes im …

weitere Buchkapitel

Newsletter plus Fachwissen!

Erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten News zu den Themen Ihres Fachgebiets und dazu noch kostenlosen Zugriff auf ausgewählte Buchkapitel und Fachzeitschriftenartikel aus unserer digitalen Fachbibliothek.

Jetzt kostenlos anmelden

Bücher

Bildergalerien

24.05.2018 | Fahrzeugtechnik | Bildergalerie | Galerie

Mercedes-AMG GT S Roadster

Der Mercedes-AMG GT S Roadster schließt die Lücke zwischen GT Roadster und dem Topmodell AMG GT C Roadster. Der 4,0-l-V8-Ottomotor mit Biturbo-Aufladung leistet im 308 km/h schnellen GT S 384 kW.

13.02.2018 | Fahrzeugtechnik | Bildergalerie | Galerie

Mercedes-AMG G 63

Auch die neue G-Klasse bekommt wieder eine leistungsstarke AMG-Variante. Der neue Mercedes-AMG G 63 mit heckbetontem Allradantrieb soll On- und Offroad-Traktion sowie Fahrdynamik bieten.

05.12.2017 | Fahrzeugtechnik | Bildergalerie | Galerie

Lamborghini Urus

Der Urus ist das zweite SUV in der Geschichte von Lamborghini. Zudem ist der 5.112 Millimeter lange, 2.016 Millimeter breite und 1.638 Millimeter hohe Urus das erste Fahrzeug von Lamborghini mit einem Turbomotor.

Veranstaltungen

06.11.2018 - 07.11.2017 | Motoren | Editor´s Pick | Köln | Veranstaltung

Heavy-Duty-, On- und Off-Highway-Motoren

Die MTZ-Fachtagung hat sich als das Forum des Informations- und Erfahrungsaustauschs zwischen den Entwicklern von Motoren für die Branchen Nutzfahrzeuge, mobile Maschinen, Marine und stationäre Anlagen etabliert.

23.10.2018 - 24.10.2018 | Aufladung | Editor´s Pick | Stuttgart | Veranstaltung

Ladungswechsel und Emissionierung

Elektrifizierung im Umfeld Ladungswechsel - Die Tagung beschäftigt sich vor allem mit der Frage, wie durch einen optimierten Ladungswechsel bei Diesel- und Ottomotoren in Pkw und Nfz hohe Leistungswerte, niedriger Kraftstoffverbrauch, gutes dynamisches Verhalten sowie niedrige Emissionen erreicht werden können.

Videos

20.06.2016 | Aufladung | Editor´s Pick | Video

Raax-Turbolader von Continental

Die Raax-Technik soll im relevanten Motorbetriebsbereich den Wirkungsgrad um bis zu drei Prozent verbessern und somit zur Emissionsreduzierung beitragen. Zudem wird das sogenannte Turboloch minimiert.

08.09.2015 | Fahrzeugtechnik | Video

Porsche zeigt neuen 911 Carrera

Porsche stattet die neue 911-Carrera-Generation mit 3-l-Sechszylinder-Boxermotoren mit Biturbo-Aufladung und weiterentwickeltem Fahrwerk aus. Die neueste Generation des Sportwagens wartet zudem serienmäßig mit einem neu entwickelten Infotainmentsystem auf.

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Und alles läuft glatt: der variable Federtilger von BorgWarner

Der variable Federtilger von BorgWarner (VSA Variable Spring Absorber) ist in der Lage, Drehschwingungen unterschiedlicher Pegel im laufenden Betrieb effizient zu absorbieren. Dadurch ermöglicht das innovative System extremes „Downspeeding“ und Zylinderabschaltung ebenso wie „Downsizing“ in einem bislang unerreichten Maß. Während es Fahrkomfort und Kraftstoffeffizienz steigert, reduziert es gleichzeitig die Emissionen, indem der VSA unabhängig von der Anzahl der Zylinder und der Motordrehzahl immer exakt den erforderlichen Absorptionsgrad sicherstellt.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

Fahrzeuge der Zukunft: Weitere intelligente Lösungen von TE Connectivity (TE)

Wie unsere erprobte Technologie und Erfahrung das 48-V-Bordnetz noch attraktiver machen.
Vieles spricht dafür, den elektrischen Antriebsstrang eines Fahrzeugs mit einem zusätzlichen 48-Volt-System auszustatten: Die Energierückgewinnung (Rekuperation) bei fast 90% der Bremsvorgänge reduziert sowohl Kraftstoffverbrauch als auch CO2-Emissionen. Und  das von einem 48-Volt-Elektromotor bereitgestellte zusätzliche Drehmoment unterstützt einen kleineren Verbrennungsmotor in der Beschleunigungsphase. Mehr dazu erfahren Sie hier!

- ANZEIGE -

Komponenten für den elektrischen Antriebsstrang von AVL

AVL bietet eine große Vielfalt an Entwicklungs- und Ingenieursdienstleistungen für Komponenten im Antriebsstrang an. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung und Optimierung elektrischer Komponenten, um sie besonders leicht, kompakt und hocheffizient zu machen.  Mehr dazu erfahren Sie hier!

- ANZEIGE -

Nachhaltige 48V-Antriebslösungen entwickeln

Für die Entwicklung nachhaltiger 48-Volt-Antriebslösungen werden geeignete Tools für das Testen von Mikro- und Mildhybridystemen im Niedervoltbereich benötigt. Optimalerweise lassen sich diese Tools auf einfache Weise in vorhandene Prüfstände integrieren. Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise