Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Original Article | Ausgabe 15/2016

Environmental Earth Sciences 15/2016

Modelling the root zone soil moisture using artificial neural networks, a case study

Zeitschrift:
Environmental Earth Sciences > Ausgabe 15/2016
Autor:
Mustafa Al-Mukhtar

Abstract

Surface soil moisture constitutes a major component in the Earth’s water cycle. In many cases, modelling and predicting soil moisture represent a serious problem in water resources field due to the problematic measurements or lack of measurements, etc. Data-driven models such as artificial neural networks (ANN) have been characterized as a robust tool to overcome these shortcomings. This study aims to identify the optimum ANNs to model the root zone soil moisture (up to 2 m depth) in the upper reach of the Spree River using the synthetic soil moisture data from SWAT model. Thus, three different approaches were developed and compared to determine the highest performing method. These networks can be broadly categorized into dynamic, static, and statistical neural networks, which are layer recurrent network (LRN), feedforward (FF), and radial basis networks, respectively. Data sets of precipitation and antecedent soil moisture were selected based on quantification of cross-, auto-, and partial autocorrelation coefficients to represent the best behaviour of root soil moisture. The time series data were subdivided into two subsets: one for network training and the second for network testing. The determination coefficient (R 2), root-mean-square error, and Nash–Sutcliffe efficiency were employed to test the goodness of fit between the actual and modelled data. Results show that, among the used methods, the LRN and FF networks have the top performance criteria, showing a reliable ability to be used as estimator for the soil moisture in this catchment.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 15/2016

Environmental Earth Sciences 15/2016 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise