Skip to main content
main-content

Nachgefragt - in Kooperation mit dem BDU

Nachgefragt - in Kooperation mit dem BDU

06.04.2020 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Nachgefragt: Kann nachhaltige Flächenentwicklung durch eine digitale Darstellung verbessert werden?

Trotz zahlreicher Ansätze ist es bisher nicht gelungen, den Flächenverbrauch ökologisch wertvoller Gebiete in Deutschland nachhaltig zu reduzieren. Gleichzeitig verfügen Städte und Gemeinden über große innerstädtische Entwicklungspotenziale, die schnell bebaut werden könnten.

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

11.03.2020 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Warum ist es sinnvoll, transparente Kostenstrukturen aufzubauen?

Führungskräfte der öffentlichen Verwaltung stehen in der Verantwortung, vorhandene Strukturen interner Steuerungs- und Informationssysteme zu hinterfragen und weiterzuentwickeln. Eine gezielte Reifegrad-Analyse kann dabei helfen, die Schwachstellen zu identifizieren und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

12.02.2020 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Gibt es kein Mittel gegen ausufernde Zeit- und Kostenpläne?

Das Ressortprinzip nennt Thomas de Maizière als Grund für Zeitverzögerung und Kostensteigerung bei ­Projekten der öffentlichen Hand. Das gilt vor allem für das Thema Verwaltungs-IT. Ein übergreifendes ­Digitalministerium könnte die Lösung sein. 

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

28.01.2020 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Exzellenz und Gesundheitsangebot im kommunalen Raum – ein Widerspruch?

Um Gesundheitsangebote vor Ort zu stärken, sollten die Verantwortung der diversen kommunalen Aufgaben und Funktionen, sowie die kommunalpolitischen Ziele mit dem Fokus auf das kommunale Gesundheitswesen gebündelt werden. 

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

18.10.2019 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Wie gelingt der Weg zur digitalen Stadtentwicklung?

Die Verwaltung der Zukunft ist digital. Das betrifft auch Wirtschaftsförderinnen und -förderer und ihre täglichen Aufgaben. Sie müssen die kommunalen Immobilien kennen, sich mit den anderen Fachämtern koordinieren, verfügbare Immobilien vermarkten und Investoren bei der Ansiedlung begleiten – ohne digitales Werkzeug ist das ein mühsames Tagesgeschäft.

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

11.10.2019 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Nachgefragt: So gelingt die Verkehrswende

Um die Verkehrswende zu realisieren, müssen langfristige Strategien entwickelt, mutige Entscheidungen ­getroffen und Zusammenarbeit gefördert werden. Einzelmaßnahmen zeigen nur wenig Wirkung. 

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

30.09.2019 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Nachgefragt: Einkauf von Planungsdienstleistungen – Notwendiges Übel oder effektives Instrument zur kommunalen Aufgabenerfüllung?

Städte und Gemeinden sind zunehmend auf externe Ressourcen angewiesen, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Dadurch steigen der Steuerungsbedarf in der Verwaltung und die Notwendigkeit eines professionellen ­Projektmanagements. 

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

19.08.2019 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Nachgefragt: Ist die digitale Souveränität in der öffentlichen Hand möglich?

Die dritte digitale Technologiewelle ist geprägt von den Themen Cloud Computing, Social Media und Künstliche Intelligenz. Der Staat muss nun die digitale Souveränität gewährleisten. 

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

14.08.2019 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Nachgefragt: Digitalisierung – Wie hilfreich sind Lösungen ausländischer Verwaltungen?

Von Vorbildern lernen ist eine bewährte Strategie, um den Herausforderungen der Digitalisierung zu begegnen. Dabei lohnt sich ein Blick ins Ausland. So erleichtert ein spezielles Softwaretool den türkischen Kommunen die kommunale Arbeit.

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

31.05.2019 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Nachgefragt: Wie wird ein akzeptierter Personalbedarf für Hausmeisterinnen und Hausmeister in Schulen ermittelt?

Die Berechnung des Personalbedarfs von Schulhausmeisterinnen und Schulhausmeistern sollte auf der Basis
von quantitativen und qualitativen Faktoren ermittelt werden.

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

26.04.2019 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Smart Cities – Jahrhundertchance oder digitaler Irrweg?

Die Digitalisierung bietet Städten und Gemeinden große Zukunftschancen. Diese lassen sich jedoch nur nutzen, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen und die Smart-City-Aktivitäten am Bürgernutzen ausgerichtet sind.

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

20.03.2019 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Nachgefragt: Wie kann die Implementierung von Geschäftsprozessmanagement gelingen?

Die Digitalisierung stellt die Öffentliche Verwaltung vor große Herausforderungen. Geschäftsprozess­management  ist eine wesentliche Grundlage, um die digitale Transformation in allen Phasen zu meistern. Bei der Umsetzung hakt es jedoch noch an vielen Stellen.

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

30.01.2019 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Nachgefragt: Wo und wie lassen sich Software Roboter einführen?

Der Markt für Robotic Process Automation (RPA) boomt: RPA wird insbesondere im Finanz- und HR-Bereich bei wiederkehrenden Tätigkeiten wie Monatsabschluss oder Personalbeschaffung verwendet. 2019 werden laut einer ISG-Studie weltweit 72 Prozent der Unternehmen RPA einsetzen

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

12.12.2018 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Was ist eigentlich das Gegenteil von Innovation?

Die technischen Herausforderungen in der öffentlichen Verwaltung haben große Auswirkungen auf die Organisationsstruktur  und -kultur. Erfolgsentscheidende Voraussetzungen sind eine zeitnahe Umsetzung, Weiterbildung der Mitarbeiter und eine klare Nutzenorientierung.

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

07.11.2018 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Nachgefragt: Können Software-Roboter die öffentliche Verwaltung entlasten?

Mithilfe von Software-Robotern Routineaufgaben zu erledigen, ist keine Zukunftsvision mehr. Die Roboter arbeiten schnell, autonom sowie fehlerfrei und können die immer größer werdende Personallücke in den Behörden schließen. 

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

18.10.2018 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Warum war externe Beratung in der Flüchtlingskrise notwendig?

Die Anlässe, bei denen sich der Öffentliche Sektor durch externe Berater unterstützen lässt, nehmen zu. ­Umso wichtiger sind ein funktionierender Wettbewerb und ein transparenter Auswahlprozess.

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

01.10.2018 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Warum ist die Umsetzung von E-Goverment in deutschen Verwaltungen so langwierig?

Deutschland hat im Bereich E-Government weiterhin Nachholbedarf.  Voraussetzungen, um die Digitalisierung voranzutreiben, sind die ganzheitliche Optimierung und Vereinheitlichung der organisatorischen Strukturen und die Unterstützung der Verwaltungspitze.

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

17.07.2018 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Gesellschaft 5.0: Wie können Bürger von der Digitalisierung profitieren?

Um Wirtschaft und Bürger von den Potenzialen der Digitalisierung profitieren zu lassen und gleichzeitig Risiken zu minimieren, ist noch einiges zu tun. Dies zeigt die neue Studie "Gesellschaft 5.0" des Wirtschaftsforschungsinstituts Prognos in Zusammenarbeit mit Capgemini.

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

24.05.2018 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Digitale Angebotsabgabe – Funktioniert die Entbürokratisierung von Vergabeverfahren?

Der Gesetzgeber hat das Vergaberecht in den vergangenen Jahren umfassend reformiert. Das Ziel der Entbürokratisierung ist dabei an vielen Stellen gründlich verfehlt worden. In einem Punkt wirken die Reformen aber: Die Einreichung von Angeboten ist deutlich einfacher geworden.

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.

24.05.2018 | Verwaltungsmanagement | Nachgefragt | Onlineartikel

Lässt sich die Idee des agilen Managements auf die öffentliche Verwaltung übertragen?

Ausgehend von der IT-Branche – konkret der Softwareentwicklung – erobert das Konzept des agilen Managements seit einigen Jahren unterschiedliche Bereiche und Branchen. Wie bei so vielen Managementkonzepten, die ihren Ursprung in der Privatwirtschaft haben, stellt sich der öffentliche Sektor nun die Fragen, ob, wie und bis zu welchem Grad sich die Idee der Agilität in der Verwaltung nutzbar machen lässt und wo mögliche Grenzen des Konzepts erreicht werden.

In Kooperation mit:
Bund Deutscher Unternehmensberater e.V.
Bildnachweise