Skip to main content
main-content

B-to-B-Marketing

Aus der Redaktion

25.06.2019 | B-to-B-Marketing | Kolumne | Onlineartikel

Interesse als Motor der Kundengewinnung

Marketing für Geschäftskunden unterscheidet sich vom Consumer Marketing erheblich. In die Kauf- oder Investitions-Entscheidungen sind mehrere Menschen involviert und die Gründe für eine Anschaffung sind zumindest vordergründig rational. Springer-Professional-Gastkolumnist Stephan Heinrich analysiert die Unterschiede.

05.06.2019 | B-to-B-Marketing | Im Fokus | Onlineartikel

Verschenkte Chancen auf Messen

Aussteller auf Messen und Konferenzen nutzen dort geknüpfte Kontakte nicht wirklich gewinnbringend. Wie eine Studie zeigt, vernichten vor allem allzu forsch auftretende Verkäufer und unspezifische Verkaufsargumente Geschäftschancen in Millionenhöhe.

31.05.2019 | B-to-B-Marketing | Im Fokus | Onlineartikel

Als Handelsvertreter Marketing richtig einsetzen

Wie jedes Wirtschaftsunternehmen müssen auch Handelsvertretungen marktorientiert agieren und sich immer wieder neu auf den Kunden hin ausrichten. Warum Marketing dabei ein wichtiges Instrument ist. 

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Zeitschriftenartikel

01.12.2014 | Schwerpunkt | Ausgabe 6/2014

Prozessorientierung als Schlüssel eines wertbasierten B-to-B-Marketing

Geht man vor dem Hintergrund des B-to-B-Marketing vom unternehmensbezogenen Wertbegriff der Betriebswirtschaftslehre aus, so wird Wert zumeist als Beziehung zwischen Subjekt und Objekt gesehen (

Kuhn 1968

01.12.2011 | » » Produkte & Tools | Mobile Couponing | Ausgabe 12/2011

Schnäppchen von Unternehmen für Unternehmen

01.03.2011 | » » Top-Story | Technologiekonzerne | Ausgabe 3/2011

Sparringspartner Roboter

wie sich ein Automobilzulieferer zum Technologiekonzern wandelt,

01.02.2011 | Strategie | Ausgabe 2/2011

Nachhaltige Markenimplementierung im B-to-B-Geschäft

„Marke“ wird in Theorie und Praxis zumeist als Domäne des Marketing gesehen. Dem Vertrieb wird dann bestenfalls eine ausführende Rolle zugebilligt – ein schwerer Fehler, jedenfalls auf B-to-B-Märkten. Der Beitrag belegt zunächst die Relevanz des …

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Management von Ingredient Brands

Ingredient Branding ist ein seit rund 25 Jahren diskutiertes Markenkonzept. Allerdings ist weder die Terminologie einheitlich, noch sind gesicherte Erkenntnisse über das erfolgreiche Management vorhanden. Daher definiert dieser Beitrag zunächst …

2009 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kundenwert, Geschäftstypen und Besonderheiten im Industriegütermarketing

Im Sinne des Stakeholderansatzes kann als Kunde prinzipiell jeder definiert werden, der ein berechtigtes Interesse an einem Unternehmen hat (vgl. Ulrich/Fluri 1995, S. 79), demnach sogar beispielsweise Mitarbeiter und Lieferanten. Dieser …

2015 | OriginalPaper | Buchkapitel

Shifting Relevance

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Konzepte und Instrumente des B-to-B-Dialog-Marketings im Kontext der Markenführung

Dialog‐Marketing wird von immer mehr im B‐to‐B‐Markt tätigen Unternehmen eingesetzt, um den Return‐on‐Marketing‐Investment nachhaltig zu steigern. Die Instrumente des Dialog‐Marketings ermöglichen es, die Effizienz und Effektivität von …

weitere Buchkapitel

In eigener Sache

  • 18.07.2019 | In eigener Sache | Onlineartikel

    50. Buchtitel in der FOM-Edition erschienen

    50 Titel in sieben Jahren: Die gemeinsame Buchreihe der FOM Hochschule für Oekonomie & Management und Springer Gabler feiert Jubiläum. Selbstverständlich sind alle Titel auch auf Springer Professional verfügbar.

    Bildnachweise