Skip to main content
main-content

Preisverhandlung

Aus der Redaktion

27.11.2018 | Pricing | Im Fokus | Onlineartikel

Quellenhinweise zum digitalen Pricing

Die Digitalisierung wirkt sich auf Pricingprozesse und neue Geschäfts- und Preismodelle aus...

24.10.2018 | Preisverhandlung | Im Fokus | Onlineartikel

Pricing – na, wieder nicht den Wunschpreis durchgesetzt?

"Ja, Sie haben gut reden“, sagen Verkäufer oft. Sie möchten den Kunden nicht verlieren und geben in Preisverhandlungen nach. Springer Professional-Gastautor Thorsten Michael Rau gibt Tipps, wie es besser geht.

18.09.2018 | Verkaufstechniken | Im Fokus | Onlineartikel

Gute Argumente für den höheren Preis finden

Viele kleinere Vertriebsunternehmen, Selbstständige und Dienstleister schreiben zahlreiche Angebote. Doch sie fassen diese oft nur halbherzig nach. Denn sie wissen, dass Kunden oft mit günstigeren Preisen der Mitbewerber argumentieren. Dann landen sie im Dilemma, denn Argumente für den höheren Preis fehlen. Teil 3 zum Angebotsmanagement.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Zeitschriftenartikel

01.02.2019 | Betriebspraxis & Führung | Ausgabe 1-2/2019

Mit guter Vorbereitung die Profitabilität verbessern

Trotz Digitalisierung sind Verhandlungen noch immer die dominante und entscheidende Erfolgsinstanz im Vertrieb und werden es auch in Zukunft bleiben. Doch nur wenige Unternehmen erkennen das Potenzial eines professionellen Verhandlungsmanagements.

01.05.2018 | Betriebspraxis & Führung | Ausgabe 5/2018

Mehr Ertrag und Attraktivität erzielen

Vergütung hat entscheidenden Einfluss auf die Steuerung und Motivation von Mitarbeitern. Sie kann zudem die Arbeitgeberattraktivität im Kampf um die besten Talente steigern. Damit dies gelingt, müssen Vergütungsschwachstellen identifiziert werden.

01.04.2018 | Hintergrund & Wissen | Ausgabe 2/2018

Pricing als Ertragswerkzeug

Wenn Unternehmen in Schieflagen geraten, denken Manager meist sofort an Kostensenkung. Pricing als direkt wirksamer Stellhebel mit positivem Effekt wird dabei zu oft übersehen.

01.03.2018 | Sales & Science | Ausgabe 3/2018

Wie viel Preisdifferenzierung verträgt der Verbraucher?

Differenzierte Preisbildung zählt zur hohen Kunst des Pricings, verspricht sie doch signifikant höhere Umsätze und Gewinne. Damit die erwarteten Effekte Realität werden, sind einige Bedingungen zu erfüllen. Eine Kernanforderung besteht darin, eine …

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Von Spitzenleistungen im Vertrieb zu einem vertriebsorientierten Spitzenunternehmen

Es gibt handfeste Gründe für Unternehmen, sich zu Sales Driven Companies zu entwickeln. Die Austauschbarkeit von Produkten nimmt ebenso zu wie die globale Konkurrenz, die selbst die sicher geglaubte Marktführerschaft vieler Hidden Champions …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Value Selling: Mehrwerte für Kunden

Value Selling ist die Vertriebsart für wichtige Kunden des Unternehmens. Sie sind keine strategisch wichtigen Kunden (Key Accounts) wollen aber Service und wertschätzen diesen auch. Sie zahlen dafür entsprechende Preise. Der Begriff steht für …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

P-Q

□ …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ideenformulierung

Die folgenden Ausführungen befassen sich mit dem ersten Erfolgsfaktor eines jeden zu gründenden Unternehmens für die Phase der Ideenformulierung: dem Gründer bzw. dem Gründerteam und dessen bzw. deren Beschreibung im Rahmen der Erstellung eines …

weitere Buchkapitel

In eigener Sache

  • 07.10.2019 | Oberflächentechnik | In eigener Sache | Onlineartikel

    Bedeutung der Oberfläche im Maschinenbau wächst

    Zahlreiche Industriebereichen stehen vor weitreichenden Veränderungen. Im Zuge dessen steigt die Bedeutung der Fertigungsschritte Entgraten, Schleifen und Polieren als Qualitätsfaktoren. Das JOT Special "Oberflächentechnik im Maschinenbau" informiert über innovative Verfahren und zeigt neue Lösungen für den Maschinenbau auf.

Bücher

    Bildnachweise